Waschplatz Bad

Waschplatz Bad
 
 
 
 
Wunschartikel nicht gefunden?
Telefon: 05235 50288-0
Email: info@moebilia.de
* Finanzierung bei einer maximalen Laufzeit von 72 Monaten; Kaufpreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gebundener Sollzinssatz (jährl.) 9,47 %; eff. Jahreszins 9,90 %. Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a PangV dar. Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.

Waschplatz Bad

Der Waschplatz im Bad als Reinigungsoase

Ein Waschplatz ist der Teil aller Badezimmermöbel, an dem die größte Sauberkeit erwartet werden darf. Und da zur Sauberkeit natürlich auch immer gehört, dass die Örtlichkeit aufgeräumt ist, bietet sich ein Waschschrank in Kombination hervorragend an. Badmöbel sind neben einigen anderen Möbelstücken auch immer eine Form von Präsentation. Gäste werden zwar die Einrichtung des Badezimmers in den seltensten Fällen umfangreich kommentieren, bestaunen dürfen sie sie aber sehrwohl, wenn alles auf Hochglanz gebracht ist. Das ist in mehrerer Hinsicht der Fall, wenn die Einrichtung des Bades durch Konzept und Cleverness glänzt.

Gäste werden zwar die Einrichtung des Badezimmers in den seltensten Fällen umfangreich kommentieren, bestaunen dürfen sie sie aber sehrwohl, wenn alles auf Hochglanz gebracht ist. Das ist in mehrerer Hinsicht der Fall, wenn die Einrichtung des Bades durch Konzept und Cleverness glänzt. Ein Spiegelschrank am Waschtisch sorgt zudem für die Möglichkeit, schnell noch einmal zu kontrollieren, ob das Outfit und vor allem das Make Up in Ordnung sind. Letzteres brauchen Männer zwar nicht unbedingt dass sie jedoch teilweise um längen eitler sind als Frauen darf bei aller Bescheidenheit angenommen werden. Zumindest belegen das Erfahrungswerte. Und das ist auch völlig in Ordnung. Insofern ist ein Spiegelschrank im Bad sowohl für Männer als auch für Frauen ein unbedingtes Muss. All diese Vorteile der Spiegelschränke kommen natürlich nicht nur den Gästen zugute, sondern vor allem Ihnen. Immerhin leben Sie ja mit und in ihrem Komplettbad. Sich als Badmöbel einen Hochschrank auszusuchen zeugt von zusätzlicher Überlegung, denn meist wird der Platz im oberen Bereich eines Raumes kaum oder gar nicht genutzt. Warum eigentlich nicht? Gerade da ist doch nun wirklich Platz genug, um alles zu verstauen, was man eben nicht alle fünf Minuten zur Hand haben muss. Oder braucht irgendjemand jeden Tag 20 Handtücher?

Aber natürlich wird auch im unteren Bereich des Raumes genügend Möglichkeit benötigt, um Bad-Artikel oder Kosmetika zu verstauen. Dafür bietet sich zum Beispiel ein Waschtisch Unterschrank hervorragend an. Fällt hierbei die Entscheidung auf eine Hochglanz Badschrank, können leicht zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Viel edler können Taschentücher, Toilettenpapier, Duschgele und sonstige Produkte kaum griffbereit gelagert werden. Je durchdachter ein Badblock oder ein Badmöbel Set angeschafft wird, desto mehr Spaß wird die tägliche Benutzung bringen. Auf diese Weise wird ein Badschrank fast zu einem Kumpel, dem man alles anvertrauen kann, ohne dass es jemanden stört. Badmöbel Design ist übrigens keine Frage des Geldbeutels, sondern Ihres persönlichen Geschmacks. Und genau den bedienen wir!