Breckle Matratzen

Wer Schlafzimmermöbel neu anschafft und dabei Matratzen günstig kaufen möchte, macht sich nicht nur Gedanken über den Preis, sondern auch über die ökologischen Vor-und Nachteile von Matratzen. Möbel sind längst nicht mehr nur ein Bekenntnis zu Stil, sondern auch zu Umweltbewusstsein. Und so gibt es neben vielen anderen Tests auch den Okotest Matratzen. Breckle Matratzen, Testsieger der Stiftung Warentest (Ausgabe 03/2009) mit der Note Gut, bestanden auch den Öko-Test hervorragend und ergänzen somit perfekt Ihre Schlafzimmer Möbel. Wer Matratzen kaufen geht, kommt an den Produkten von Breckle nicht vorbei.

Das Ergebnis der Umweltprüfung entstand aus dem Ökotest Kaltschaummatratzen, denn Breckle hat alle Vorteile von Kaltschaum und Latex kombiniert. Das Ergebnis war optimaler Schlafkomfort für große und kleine Personen mittels eines Produktes, das jedem Ökotest standhält. Die Verarbeitung hochwertiger Rohstoffe auf innovative Weise wurde durch das Umweltministerium mit der Auszeichnung "Blauer Engel" für die sehr guten Gesundheits-und Umwelteigenschaften gewürdigt.

Über die Ergebnisse von Ökotest Matratzen kann man sich online informieren, es gehören auch der Ökotest Federkernmatratzen sowie der Ökotest Schaumstoffmatratzen dazu. Von der Testseite gelangt man in den Matratzen Shop, wo man sich über die Vorzüge der unterschiedlichen Matratzen informieren kann. Eine Kaltschaummatratze verfügt über eine hohe Punktelastizität, was die Wirbelsäule schont, die Taschenfederkernmatratze wiederum passt sich aufgrund ihrer Bauart optimal an den menschlichen Körper an. Viscoschaummatratzen reagieren auf Druck und Körperwärme und entlasten dadurch besser als jede andere Matratzenart druckempfindliche Körperteile. Latexmatratzen besitzen ein sehr gutes Rückstellungsverhalten und eine sehr geringe Anfälligkeit für Milben (ein Plus für Allergiker), während der Klassiker Federkernmatratzen besonders preisgünstig zu haben ist.

Die reinen Liegeeigenschaften, über die man sich individuell Gedanken machen muss, sind das eine, Gesundheits-und Umweltverträglichkeit das andere. Beim Thema Öko und Matratzen denkt der Verbraucher an verwendete Materialien und Schadstoffe, hierüber wird seit längerem eine berechtigte Diskussion geführt. Da man die tatsächlichen Eigenschaften einer Matratze erst nach längerer Zeit herausfindet - niemand kann auch nur eine Nacht lang probeliegen - gibt der Ökotest Matratzen wertvolle Aufschlüsse über Vor-und Nachteile einzelner Modelle. Der Öko-Tex Standard wird angewandt, um das Material der Matratzen einzuordnen, so zum Beispiel, ob die Bezeichnung "Baumwolle" wirklich "100% Baumwolle" bedeutet. Beim Ökotest Matratzen werden sehr viele Modelle einer Produktpalette unter die Lupe genommen und verglichen, was objektive Ergebnisse hervorbringt. Kein Mensch kann alle Matratzen persönlich ausprobieren.